Sa. 31.07.

19:00 — 22:00 Uhr

Werk:stadt

Freier Eintritt

FLATMADE

Konzert

Figur Lemur (Bochum) – 19 Uhr

Alle sind alles. Figur Lemur lieben ihre Widersprüche, sind einzeln entspannt aber zusammen kompromisslos, denken riesig,
sind eine Gang, seit immer: Vier Jungs, die seit Kindertagen zusammen Musik machen. Zusammen verschworen für ihren
Sound im Poprap.

Sie spazieren dabei wildernd durch die Jahrzehnte und mischen Trap-Ästhetik mit Grunge Gitarren und 80s Vibes. Sie
wechseln permanent die Rollen, alle haben alles in der Hand, schieben sich gegenseitig vom Stuhl, um “mal eben” was in der
DAW zu machen. Figur Lemur lösen die klassischen Verteilungen einer Band auf und setzen sie neu für sich zusammen, so
wie sie es gerade brauchen: Als HipHop-Boyband, als Indie-Liveact, als Producing-Kollektiv.
Foto: Caren Detje

AB Syndrom (Berlin) – 20.30 Uhr

AB Syndrom, das Berliner Avantgard-Pop Duo, hat im März 2020 sein neues Album „Frontalcrash” veröffentlicht. Mit über 3 Millionen Streams auf Spotify und bundesweitem Airplay, erspielten sie sich ihre Position als Verschmelzer von experimentellem Electrosound und ultrapersönlichen, deutschen Texten.

Ungewohnte elektronische Sounds und vertrackte Beats bilden die Grundlage für die darin verwobene Poesie. Bennets extrem persönliche Texte bieten tiefen Einblick in sein Seelenleben. Durch auffällige Stimmverfremdung und lyrische Abstraktion erhalten die Songs trotz aller Subjektivität Freiraum zum Finden eigener Bezüge. Der Fokus auf das Persönliche prägt auch die Live Shows von AB Syndrom.
Foto: Anne Ludwig